bgdeen

PRO-MO-PRI

Projekt “Berufsausbildung und Lern- und Arbeitsmotivation zur Erreichung der beruflichen Eignung”

(PRO-MO-PRI)

jpgNationaler Aktionsplan für Beschäftigung (NAPE 2014)

Das Projekt wurde vom Staatlichen Unternehmen Bulgarisch-Deutsches Zentrum für Berufsbildung entwickelt, um die öffentlichen Aufgaben des Unternehmens zu erfüllen, Artikel 60a des Beschäftigungsförderungsgesetzes. Hauptziel ist es, die Beschäftigungsfähigkeit von Arbeitslosen aus benachteiligten Gruppen auf dem Arbeitsmarkt zu verbessern, indem eine qualitativ hochwertige, praxisorientierte Berufsausbildung zum Zweck der beruflichen Verwirklichung in der Realwirtschaft organisiert wird. Die vorrangige Zielgruppe des Projekts sind Arbeitslose bis zum Alter von 29 Jahren, wobei der Schwerpunkt auf der Untergruppe der Jugendlichen bis zum Alter von 25 Jahren liegt. Dies entspricht den Bemühungen, die hohe Jugendarbeitslosigkeit und Inaktivität als Hauptaufgabe des Nationalen Aktionsplans für Beschäftigung in den Jahren 2014 und 2014 zu begrenzen Umsetzung der Europäischen Jugendgarantie. Im Rahmen des Projekts werden in den fünf Zweigstellen der BGCPO SE Schulungen für Arbeitslose durchgeführt, die bei der Direktion für Arbeitsämter gemeldet sind, um Folgendes zu erwerben:

Schlüsselkompetenzen;
erste, zweite und dritte berufliche Qualifikation;
Qualifikation von Beruf.

Erwachsene Trainer und Mentoren werden geschult und Motivationsschulungen durchgeführt. Für einige unter 

jpg

25-Jährige ist eine Pilotenausbildung nach dem Prinzip der “dualen Ausbildung” vorgesehen. Im Rahmen des Projekts werden in der Smolyan Branch – Smolyan Branch Schulungen in den Schlüsselkompetenzen „Initiative und Unternehmertum“ sowie „Öffentliche und Bürgerkompetenzen“ zum Erwerb von Berufsqualifikationen in den folgenden Berufen durchgeführt:

Bäckerei-Konditor;

Kochen;
Friseur;
Installateur von Wasserversorgungs- und Kanalisationsnetzen;

Elektriker;
Hotelier;
Kosmetika;
Computer-Betreiber;
Housekeeping;
Sozialassistent.

Ausbildung zum Erwerb einer beruflichen Qualifikation in einer Reihe von Berufen:

Computergrafik;
Restaurant;
Kochen;
Bergführer.

Die Teilnehmer erhalten ein für sie kostenloses Stipendium im Schlafsaal der Smolyan Branch des BGCPO, das allen Komfort für die Gäste bietet. Das Projekt übernimmt auch die Reisekosten. Die Ausbildung wird von hochqualifizierten Lehrkräften durchgeführt und endet mit einem staatlich anerkannten Dokument: einem Zeugnis oder einer Bescheinigung über die berufliche Qualifikation. Eine Liste der geplanten Schulungen finden Sie im Abschnitt “Kurse”.